Detail

Schürli mit Haus Minnig (Bildmitte, ca 1960 - 2004) (Der Berner Walter Minnig veranlasste Tannenfuhre 1962)
Schürli mit Haus Minnig (Bildmitte, ca 1960 - 2004) (Der Berner Walter Minnig veranlasste Tannenfuhre 1962)

30.12.2002 / JA [PAB.WEZ1.015] - Geo(o) - Umgebung

Walter Minnig-Widmer (1909 - 1977) und Gertrud geb. Widmer (1912 - 1999) zogen mit ihrer Familie um 1950 aus dem Bernbiet (wahrscheinlich dem Simmen- oder Gürbental) nach Oerlikon, wo sie eine Käserei übernahmen. Wegen pädophilen Vergehen verbrachte er eine Haft in Ringwil. Von hier aus kaufte er das Bauerngewerbe samt Restaurant im Schürli. Wegen seinem Eintrag im Strafregister konnte die Familie das Wirtshaus aber nicht selber bewirtschaften, sondern verpachtete es. Für seine Familie baute er in den frühen 1960er Jahren neben der Scheune ein Wohnhaus (auf Swisstopo erstmals 1966 eingezeichnet). Die Familie hatte 3 Söhne, Hans-Ueli, Walter und ??.
(PBi, pers. Mitteilung von Albert Meier, Schürli, 4.3.2024)

Zur Ausstellung «Berner Familien im Tösstal», in Bäretswil:
- Peter Schneider, Bürgerort Trachselwald, als Käser aus dem Stockental (Wattenwyl / Burgistein) hat 1963 auf ein Inserat hin die Käserei Bettswil übernommen.
- Die Eltern von Ernst Fuhrer, Wappenswil, kamen von Adelboden nach Bäretswil (Ernst und Vreni mit Beat...)
- gemäss ASz:
Dubach in Adetswil, Steffen in Bettswil (wobei der aktuelle Jean Steffen ist Adoptivsohn von Ernst sel. und blutmässig ein Toggenburger od. Appenzeller), Eicher in Kleinbäretswil, Wyler in Hinterburg (heute Rosemarie Schoch-Wyler, Dorfmitti), Amacher in Bettswil, Wäfler auf der Schönau und Schlosserei Bussental, Gottlieb Wäfler in der Oberen Linden, Bieri Ghöch+Ghöchweid (heute Lisa Dietrich-Bieri, Gemeinderätin).

Tags: Wetzikerstrasse (Liste) - Bäretswil (Liste)

Galerien | Wetzikerstr >