Hof-Neuthal

Hof-Neuthal mit UeBB Geleise, links Schulhaus und Rest. Greifenberg, rechts Bahnhof und Mülichram, 1990
Hof-Neuthal mit UeBB Geleise, links Schulhaus und Rest. Greifenberg, rechts Bahnhof und Mülichram, 1990

Mit dem Müetschbach (Stoffelbach) und dem Wissenbach beginnt 1827 im Neuthal (zeitR) sehr früh die Industrialisierung. Der grosse Ausbau der Wasserkraftanlage erfolgt ab 1878 mit der Spinnerei und Weberei im Industrie-Ensemble durch Adolf Guyer-Zeller.
Hof-Neuthal war eine Aussenwacht mit eigener Schule, den Restaurants Mühle und Greifenberg, einer Käserei und natürlich mehreren Vereinen.

Bildliste

weiter >