Kath. Pfarrhaus

Das kath. Pfarrhaus mit Gemälde des Bruder Klaus.
kath. Pfarrhaus, 2021

Kath. Pfarrhaus Adetswilerstr.24, als Chalet 1925 gebaut, wurde es 1951 umgebaut, erweitert und als kath. Pfarrhaus verwendet.

Pfarrer Carl Engesser hatte Deutschland 1935 aus Protest gegen den Nationalsozialismus verlassen und sich dem Bistum Chur zur Verfügung gestellt. 1941 kam er als Pfarrverweser in die Missionsstation Bäretswil, zu einer Zeit, in der sich Pfarrer Helbling von Bauma sehr stark für den Bau einer Kirche in Bäretswil einsetzte. Pfarrer Engesser bezog zur Miete das baufällige Haus, in dem früher der Polizist gewohnt hatte.[1]

Einzelnachweise

[1]Liselotte Forster: 70 Jahre katholisch Bäretswil 1940-2010. Hrsg. Röm-kath. Kirchenstiftung Bäretswil 2011, S.23f

weiter >