Kirchen

Bäretswil war seit der Reformation 1519 mit der Täuferbewegung auch ein Ort der Freikirchen.
Heute gibt es in Bäretswil die ref. Kirche (Neubau 1826 durch Waser)[1], die Friedenskirche (EMK) (siehe auch Gupf) und die kath. Kirche (Neubau 1990 durch Gamma)[2]. (Chrischona Grünau/Brunau siehe Adetswilerstrasse)

Bildliste

Literatur

1 - A. Sierszyn, J. Albrecht: Bäretswil. Ein Heimatbuch. Hrsg. Pol. Gem. Bäretswil 2015, Inhaltsverz. S.120ff, 348ff
2 - Liselotte Forster: 70 Jahre katholisch Bäretswil 1940-2010. Hrsg. Röm-kath. Kirchenstiftung Bäretswil 2011

Einzelnachweise

[1]Wikipedia. , Ref. Kirche Bäretswil
[2]Wikipedia. , Bruder Klaus (Bäretswil)

Verzeichnis | weiter >