Ortssuche

Landeskoordinaten

Viele der Bilder sind georeferenziert, dh die Landeskoordinaten LV95 (LandesVermessung 1995) des Bundes sind ihnen zugewiesen.
Bei LV95 (7-stellig) liegt der Referenzpunkt in Bern (2’600’000, 1’200’000 m), bei den älteren LV03 (6-stellig) fällt die 1. Ziffer weg (Bern: 600’000, 200’000 m). In der Ortssuche können die 6- oder 7-stelligen Koordinaten verwendet werden.
Aufgelistet werden alle Bilder im gewählten Umkreis. Bei Objektbildern (Gebäude, …) sind die Koordinaten des Objekts hinterlegt, bei Landschaftsbildern der Standort der Bildaufnahme.

Bei Fotografien mit Smartphones wird der Standort der Bildaufnahme abgespeichert, wenn der Flugmodus aus- und GPS eingeschaltet ist. Verwendet werden dort aber die Globalen Koordinaten WGS84 (Polarkoordinaten). Mit Google Analytics oder der NAVREF-Seite von Swisstopo kann die Umwandlung auf LV03 oder LV95 vorgenommen werden.

Suche:




 

Beispiele für Landeskoordinaten (LV03)

Wo finde ich die Koordinaten für den Mittelpunkt?

  • Von Swisstopo (map.geo.amin.ch) können Sie die Koordinaten (LV03, LV95 oder auch WGS84) kopieren. Dazu wählen Sie den geeigneten Kartenausschnitt und klicken mit der rechten Maustaste (Windows) auf den Ort. Die Koordinaten werden eingeblendet, die Sie herauskopieren können.
    Alternativ kann im Seitenmenu «Zeichnen & Messen auf der Karte» und dann «Symbol» gewählt werden. Die rote Markierung kann nun auf den gewünschten Ort gesetzt und die Koordinaten herauskopiert werden.

  • Im Telefon-Verzeichnis Tel-Search wählen Sie „Karte / Route“ (map.search.ch). Wählen Sie den geeigneten Kartenausschnitt. Mit der rechten Maustaste (Windows) klicken Sie auf den Ort (zB Gemeindehaus) und wählen Sie „Route von hier„. Im Suchfenster erscheint dann die Ortsinformation, zB
    Bäretswil, Schulhausstr. 2 @707166,243810
    Nach dem @-Zeichen stehen die LV03-Koordinaten, die Sie kopieren und ins obige Suchfenster eintragen können.
  • Die wohl umfassendste Lösung bringt der GIS-Browser ZH (maps.zh.ch). Wählen Sie in der Suche die «Adresse» oder das Grundstück, klicken Sie dann auf der Karte auf das gewünschte Objekt und bei «Informationen» rechts auf «Info». Sie finden dort die Koordinaten, die Sie direkt so in die Chronik-Ortssuche übernehmen können.
Ausschnitt aus GIS-Browser ZH mit Gemeindehaus, Koordinaten und Zusatzinfo
  • Speziell auf Bäretswil angepasst und mit vielen nützlichen Zusatzinformationen versehen ist Ingesa (map.ingesa.ch/baeretswil).
    In der obersten Menuleiste finden Sie Kartenfunktionen – Karten – Tools – Hilfe …
    Wählen Sie «Tools»,
    dann in der Untermenu-Leiste «Messen»
    und dann «Koordinaten messen».
    Wenn Sie nun das Objekt anklicken, werden die Koordinaten (LV95) ins «Copy & Paste Panel» gesetzt.
Ausschnitt aus der Geoinformation von Ingesa für Bäretswl

Die Georeferenzierung von Bildern kann in Ortsreferenzierung / Ortszuordnung (Passwort-geschützt) vorgenommen werden.

P. Bischofberger, Sept. 2022

weiter >