Restaurants

Vereine, Läden und Restaurants haben das Leben in Bäretswil stark geprägt.
Viele der Restaurants haben Jahrzehnte überdauert, ohne ihr Aussehen wesentlich zu verändern und sind erst in jüngerer Vergangenheit abgebrochen worden, so der Bären (1970) am Dorfplatz, der Alpenblick (1999) und der Frohberg (2009) in Adetswil oder sind an anderer Stelle neu gebaut worden, wie das alte Restaurant Berg (1977). Und einige haben ihr Äusseres kaum verändert, wie der Ochsen, die Linde, das Restaurant Bahnhof, das Freieck, der Freihof (Hinterburg und Dorf) oder die Halde. Und dann gibt es die Zeugen eines bedeutenden Skitourismus im frühen 20. Jahrhundert nach der Erschliessung von Bäretswil durch die Uerikon-Bauma-Bahn, wie der Jakobsberg oder das Hotel Traube in Wappenswil.