Sigg Roland

Portrait von Roland Sigg (*1926), Gemeindepräsident (parteilos) 1978-1986.

Roland Sigg (*1926), Gemeindepräsident (parteilos) 1978-1986. Als Neuzuzüger baute er in den 1970er Jahren an der Tödistrasse sein Einfamilienhaus und wurde 1978 Gemeindepräsident. Seine häufige Präsenz im Gemeindehaus wurde nicht von allen Verwaltungsangestellten gleich geschätzt, was zu häufigen Wechseln führte. Man sagt, dass damals der amtsälteste Mitarbeiter der Lehrling im 2. Lehrjahr gewesen sei. Nach Beendigung der Präsidentschaft wechselte Sigg auch den Wohnort.
1986 kam mit dem neuen Gemeindepräsidenten Hans-Peter Hulliger auch der neue Gemeindeschreiber Felix Wanner.

weiter >