Vortrag UeBB

Die UeBB (Uerikon-Bauma-Bahn), durch Adolf Guyer-Zeller gebaut,, wurde 1901 eröffnet, 1947 durch die SBB elektrifiziert und 1969 durch VZO Busse ersetzt.

Die Eröffnung der Bahn bedeutete das Ende der Postkutschen, die die Post von Bauma, das bereits 1875 an die Tösstalbahn (TTB) angeschlossen wurde, nach Bäretswil brachte.
Der Krösus Johannes Schoch von Fischenthal hatte gegen die Pläne von Guyer-Zeller erfolgreich verhindert, dass die TTB über Bäretswil nach Bubikon fortgeführt wurde.