Wappenswil

Wappenswil, auf dem Weg zur Täuferhöhle (zeitR) gelegen, war in den 1930er Jahren ein beliebter Skiort für die Stadtzürcher, die scharenweise mit der UeBB am Bahnhof ankamen. Auch heute noch ist Wappenswil ein idealer Ausgangspunkt für Rundwanderungen und die Skiloipe.

Bildliste

Die Wappenswiler Geschichte reicht in 8. oder 9. Jahrhundert zurück und durchlebte bevölkerungsreiche Zeiten mit Schulhaus, den drei Restaurants «Traube», «Frohsinn» und «Rosengarten», der Sägerei und den zwei Käsereien.

2019 hat auch die Käserei von Tisenwaltsberg aufgehört zu produzieren. Und im ehemaligen Restaurant Rosengarten (adr) hütet nun Pfarrer Bihr seine (Bio-)Schafe.

weiter >