Fabriklerleben im Neuthal

Zum 75-Jahre Jubiläum der Volkshochschule Zürich (VHS ZH) wurde das Projekt „Grabe wo du stehst“, unterstützt von der VHS, durchgeführt. Mehrere Bäretswiler, darunter Max Bohli, Liselotte Forster, Hanni Bernhard, Melanie Krebs, Anita Frei und Elsbeth Hulftegger interviewten Personen, die das Fabriklerleben im Neuthal noch selbst erlebt hatten.
Über die Berufe in der Spinnerei und die Produktionsstufen von der Faser bis zum Gewebe berichteten Walter Sprenger, Godi Burlet und Werner Spörri.

Frontseite der Broschüre "Fabriklerleben im Neuthal" mit Spinnerinnen.

Siehe auch ZO-Beitrag „Die Schule für alle wird 100“ vom Oktober 2020

weiter >